Charttechnik S&P 500: Die Konsolidierung hält an

0

Nachdem der amerikanische S&P 500 Anfang August mit 1.018 Punkten auf den höchsten Stand seit Oktober letzten Jahres geklettert war, befindet er sich derzeit auf Konsolidierungskurs. Eine deutlichere Korrektur blieb bislang aber aus. Die Wall Street zeigt weiterhin beachtliche Stärke.

In dieser Woche fiel der S&P 500 mit 978 Zählern zwar zeit weise klar unter 1.000 Punkte zurück, notiert aktuell aber bereits wieder knapp über der runden Marke. Aber selbst ein nochmalige Rückgang in Richtung 950 Zähler würde noch nichts an der positiven charttechnischen Ausgangslage ändern.

sp

Kann sich der Index wieder über der runden 1.000er-Marke etablieren, ist ein weiterer Anstieg zu erwarten. Wird das Jahreshoch bei 1.018 Zählern überwunden, ist der Weg für weiter steigende Notierungen frei. Der nächste charttechnische Widerstand befindet sich erst wieder bei circa 1.130 Punkten.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here