Zehn vor Zehn: DAX leicht im Minus, Google und Microsoft enttäuschen

0
1.627 views
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Am Donnerstag konnte der DAX noch von der guten Stimmung an den US-Börsen profitieren. Dagegen muss das Barometer zum Wochenausklang einige der dieser Gewinne wieder abgeben. Eine kleine Pause könnte nach den Kurssteigerungen der vergangenen Tage jedoch auch ganz gut tun.

Technologiekonzerne bleiben unter den Erwartungen

Google konnte seine Umsatzerlöse im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent auf 14,1 Mrd. US-Dollar steigern. Beim Nettogewinn ging es von 2,8 Mrd. US-Dollar im Vorjahr auf 3,2 Mrd. US-Dollar nach oben. Zudem stiegen die Werbeeinnahmen. Allerdings wuchs Google den Anlegern nicht schnell genug, so dass die Aktie am Donnerstagabend nach US-Börsenschluss deutliche Verluste erleiden musste. Microsoft steigerte seinen Umsatz im abgelaufenen Quartal um 10 Prozent auf 19,9 Mrd. US-Dollar, während unter dem Strich fast 5,0 Mrd. US-Dollar zu Buche standen. Der Software-Gigant hat jedoch mit dem schrumpfenden traditionellen PC-Markt und dem Trend zu mobilen Geräten zu kämpfen.

c846900_20130719

09.50h/ Frankfurt

DAX: -0,5% 8.294
MDAX -0,4% 14.154
TecDAX -0,8% 990
Euro 1,3131 US-Dollar
Gold 1.290,80 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – Kurve gekriegt

Commerzbank ideas daily – DAX: seitwärts erwartet

HSBC – Anschlusskäufe sorgen für gute Laune

DB X-markets DAX heute – DAX heute: Tendenz Seitwärts/Aufwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz: SEITWÄRTS zwischen 8.275 und 8.350

UBS KeyInvest DailyTrader – Gute US-Daten schicken DAX über die 8300-Punkte-Marke

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here