IBM: Erhöhte Prognosen sprechen für die Aktie und die US-Wirtschaft

0
Bildquelle: Pressefoto IBM

Die Berichtssaison sorgt alle drei Monate dafür, dass man vor lauter Zahlen die ein oder andere Meldung nicht entsprechend würdigt. Das soll uns mit der Quartalsbilanz von IBM (WKN 851399) aber nicht passieren, denn schließlich gilt „Big Blue“ als der Gradmesser für die Befindlichkeit der US-Wirtschaft. Aufgrund der immer stärkeren Bedeutung von IT-Produkten und -Dienstleistungen (aus dem Hause IBM) lässt sich von den Zahlen des Unternehmens auch auf die gesamte Wirtschaft schließen. Und wenn es danach geht, steht ein gutes zweites Halbjahr bevor.

Der Blick aufs zweite Quartal fiel zwar nicht ganz so positiv aus, dafür sorgte der angehobene Ausblick für gute Laune. Konkret meldete IBM einen Umsatzrückgang um 3 Prozent auf 24,92 Mrd. Dollar, während Analysten 25,35 Mrd. Dollar erwartet hatten. Beim Gewinn meldete Big Blue einen Rückgang um 17 Prozent auf 3,23 Mrd. Dollar bzw. 2,91 Dollar je Aktie (trotz laufender Aktienrückkäufe). Der um Kosten für den Personalabbau in Höhe von 1 Mrd. Dollar bereinigte Gewinn lag jedoch mit 3,91 Dollar je Aktie deutlich über den erwarteten 3,77 Dollar.

Besonders positiv wurde der erhöhte Ausblick aufgenommen. IBM erwartet für 2013 nun ein bereinigtes EPS in Höhe von 16,90 Dollar (bisher 16,70 Dollar). Analysten hatten wiederum bislang im Schnitt nur 16,66 Dollar prognostiziert.

CH_851399_20130718

Aus charttechnischer Sicht ist die Aktie eher negativ zu bewerten. Seit rund einem Jahr rangiert die Aktie in einem Kanal zwischen 185 und 215 Dollar. Getrieben durch gute Nachrichten wie beispielsweise der immer wieder genannte Verkauf des Server-Geschäfts könnte dem Titel endlich der Ausbruch daraus gelingen. Auch wenn es positive Meldungen von der US-Konjunktur geben sollte, dürfte sich dies ebenfalls bei IBM bemerkbar machen. Letztlich ist die IBM-Aktie eine Wette auf ein Anspringen der US-Wirtschaft. Die laufende Restruktuierung bei IBM passt dabei ja ebenfalls ganz gut zu den USA.

Am Samstag erscheint wieder unser neuer kostenloser Wochennewsletter „D-A-CH-Rundschau“. Darin gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf spannende Themen der Woche ein und geben einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Themen in dieser Woche u.a. Adidas und Yahoo
Anmelden und Infos unter dieboersenblogger.de/newsletter/

Bildquelle: Pressefoto IBM


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here