KION-Aktien kommen zu 24 Euro

2
Bildquelle: Pressefoto KION GROUP AG

Über den Börsengang des Gapelstaplerherstellers KION (WKN KGX888) haben ich ja detailiert geschrieben (hier und hier). Nun wurde nach Ende der Zeichnungsfrist der Ausgabepreis auf das untere Ende der Spanne von 24 bis 30 Euro festgelegt.

Offenbar war das Angebot zu diesem Preis deutlich überzeichnet. Ob die Begeisterung auch mit der Börsennotierung anhält, erfahren wir am 28. Juni, dann startet Kion im Frankfurter Handel. Laut der Pressemitteilung hat KION zum Platzierungspreis 17,23 Millionen Aktien ausgegeben und damit einen direkten Erlös (nach Abzug der Bankprovisionen) von rund 404,1 Mio. Euro erzielt. Außerdem erfolgte eine Mehrzuteilung in Höhe von rund 2,58 Millionen Aktien aus dem Bestand der Luxemburger Superlift Holding S.à r.l.

Das Grundkapital beläuft sich nach den im Zusammenhang mit dem Börsengang durchgeführten Kapitalerhöhungen auf 98.900.000 Euro eingeteilt in 98.900.000 Aktien. Wenn die den emissionsbegleitenden Konsortialbanken eingeräumte Greenshoe-Option vollständig ausgeübt wird, beträgt der Streubesitz danach voraussichtlich 20,0 Prozent. 97,7 Prozent der angebotenen Aktien wurden institutionellen Investoren und 2,3 Prozent Privatanlegern zugeteilt.

Melden Sie sich hier für den neuen kostenlosen Wochen-Newsletter von www.dieboersenblogger.de an.
Immer samstags werden wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche eingehen und Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region liefern. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto KION GROUP AG


2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here