Deutsche Annington: Erstnotierung am 3. Juli abwarten

1
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Annington Immobilien SE

Der Börsengang spannendste Neuzugang auf dem deutschen Kurszettel dürfte wohl der Immobilientitel Deutsche Annington (WKN A1ML7J) sein. Angeboten werden die Aktien des MDAX-Aspiranten für 18 bis 21 Euro. Gezeichnet werden können die Titel ab dem 20. Juni voraussichtlich bis zum 2. Juli. Die Erstnotierung der Aktien ist dann für den 3. Juli geplant.

Deutsche Annington begibt bis zu 22,2 Millionen neue Stammaktien im Rahmen einer Kapitalerhöhung. Der daraus erwartete Bruttoerlös liegt bei mindestens 400 Mio. Euro und soll überwiegend zur Reduzierung der Schuldenlast dienen. Darüber hinaus werden 27,4 Millionen bestehende Stammaktien des Altaktionärs Monterey Holding angeboten. Im Rahmen der Mehrzuteilungsoption werden darüber hinaus bis zu 7,4 Millionen bestehende Stammaktien des Altaktionärs angeboten (sogenannter Greenshoe).

Zum Mittelwert der Preisspanne und bei vollständiger Ausübung der Mehrzuteilungsoption entspricht das Angebot einem Platzierungsvolumen von 1,11 Mrd. Euro. Mit einem Streubesitz von dann 25,7 Prozent entspräche dies einer Marktkapitalisierung der Deutschen Annington von rund 4,33 Mrd. Euro. Damit übertrifft das Unternehmen die bisherigen Immobilientitel im MDAX im Schnitt um das Doppelte.

Eine stabile Geschäftsentwicklung vorausgesetzt, beabsichtigt die Deutsche Annington eine jährliche Dividende von rund 70 Prozent des FFO 1 (Funds From Operations) auszuzahlen. Ab dem Geschäftsjahr 2014 entspricht dies rund 4,0 Prozent des dann bestehenden EPRA NAV (Net Asset Value). Für das Geschäftsjahr 2013 wird eine niedrigere Dividendenrendite erwartet, die aber auf dem Niveau vergleichbarer deutscher Wohnimmobilienunternehmen erwartet wird.

Alles in allem hat die Deutsche Annington als Branchenriese die Chance auch auf dem Parkett zu reüssieren. Dennoch sind auch hier nicht unbedingt Zeichnungsgewinne sicher – v.a. nicht bei diesem Marktumfeld. Stattdessen sollte man die Erstnotiz am 3. Juli abwarten und dann ggf. günstiger zuschlagen.

Künftig immer samstags werden wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche eingehen und Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region liefern. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Annington Immobilien SE


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here