Zehn vor Zehn: Rettung bei Solarworld, Freundlicher Wochenauftakt im DAX

0
2.877 views
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Im DAX herrscht zu Wochenbeghinn wieder gute Laune. „Schuld“ sind wieder einmal die Asiaten – nachdem in der vergangenen Woche vor allem der japanische Nikkei 225 meist unangenehm aufgefallen ist, konnte er heute mit einem satten Plus aus dem Handel gehen. Die guten Vorgaben aus Tokio führen daher auch in Frankfurt zu Kauflaune.

Solarworld vor Rettung?

Für Schlagzeilen sorgt zu Wochenbeginn der Solarsektor. Während Siemens (WKN 723610) seine Solarsparte offenbar mangels Interessenten einfach schließt, kommt beim einstige Branchenprimus Solarworld (WKN 510840) wieder Rettungsphantasie auf. Offenbar konnte sich Gründer und Großaktionär Asbeck mit einem Großteil der Gläubiger einigen. Zudem will laut WSJD Qatar Solar Technologies im Rahmen einer Kapitalerhöhung rund 35 Mio. Euro für etwa 30 Prozent der Solarworld-Anteile ausgeben. Für Alt-Aktionäre bleibt damit alles beim alten – ein Großteil des Geldes bleibt futsch (siehe: Solarworld-Altaktionäre sind die Gekniffenen: Verkaufen oder abwarten?). Für die Zocker entwickelt die Aktie immer mehr zum Ersatz für die Commerzbank-Aktie. Immer ein paar Gerüchte und schon springt der Kurs des Pennystock in die ein oder andere Richtung. Doch wer sein Geld sinnvoll anlegen will, sollte die Finger davon lassen.

CH_846900_20130617

09.50h/ Frankfurt

DAX: +1,3% 8.236
MDAX +0,9% 14.086
TecDAX +0,6% 953
Euro 1,3340 US-Dollar
Gold 1.387,00 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – Freundlicher Ausklang

Commerzbank ideas daily – DAX: Abwärtstrend intakt

HSBC – Die Hoffnung ist zurück!

DB X-markets DAX heute –Tendenz: Abwärts/Seitwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz: AUFWÄRTS

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: 38,2-Prozent-Retracement legt Richtung fest

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here