News Ticker

Zehn vor Zehn: Schwacher Wochenauftakt

Der deutsche Leitindex DAX zeigt sich zum Wochenstart ein wenig schwächer. Dabei müssen die Anleger gemischte Vorgaben aus Übersee verarbeiten. Während die Vorgaben von den US-Aktienmärkten und aus Japan positiv ausgefallen sind, sorgten am Morgen einige Konjunkturmeldungen aus China für etwas Ernüchterung. Demnach ist die chinesische Industrieproduktion im April leicht unter den Markterwartungen geblieben.

DAX_chart_realtime_small

09.50h/ Frankfurt

DAX: -0,4% 8.243
MDAX -0,3% 13.855
TecDAX -0,2% 946
Euro 1,2968 US-Dollar
Gold 1.433,30 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – Scheinbar keine Grenzen

Commerzbank ideas daily – DAX: Bullish aber überkauft

HSBC – Ebenfalls ein aufsteigendes Dreieck

DB X-markets DAX heute –Tendenz: Aufwärts/Seitwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz: SEITWÄRTS zwischen 8250 und 8320

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Marktumkehr stimmt negativ

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*