Deutsche Bank: Überraschung – guter Jahresauftakt und noch 2,8 Mrd. Euro einsammeln

1
Bildquelle: Pressebild Deutsche Bank AG

Uuuuiiii, das hätte der gute alte „Jo“ Ackermann wohl mal nicht so gewollt. Dass seine Jungs von der Deutschen Bank (WKN 514000) eine Kapitalerhöhung in diesen Zeiten ankündigen. Satte 2,8 Mrd. Euro stehen an. Man kann auch sagen, dass „die Deutsche“ sich vielleicht der Macht und dem Druck der Analysten beugt (?) – „nur“ um die Eigenkapitalausstattung zu verbessern. Denn:

Der Vorstand hatte nicht oft genug zuletzt betont, man wolle seine Kapitallücke schließen. Ist auch gut so. Schließlich haben wir da in FFM eine besonders systemrelevante Bank stehen. Und die Basel-III-Sache kommt. Zwar erst 2019, aber es kommt. Auf der anderen Seite:

Ich finde ein hohes Niveau zu halten, ist erstrebenswert. Welche deutsche Bank macht das noch so? Und kann es? Dabei hat man den Nettogewinn im ersten Quartal deutlich gesteigert. Egal. Nun werden 90 Millionen neuen Aktien ausgegeben. Aber bitte, an dieser Stelle auch einmal gesagt:

Keine Vergleiche mit der Commerzbank (WKN 803200), bitte! Das wäre höchst unfair. Die Jungs von der Deutschen verdienen schließlich noch gut Geld und wollen das auch künftig tun. Nur noch mehr ( an dieser Stelle bin ich ja mal gespannt, wann foodwatch heute etwas zu den Q-Zahlen der DB medienträchtig wieder etwas zu berichten weiß…). Einmal kurz zu den Zahlen:

Im ersten Quartal hat das Geldhaus deutlich mehr verdient als erwartet. Der Vorsteuergewinn kletterte um 28 Prozent auf 2,4 Milliarden Euro. Mehr zu den Zahlen hier.

Ein Blick auf die Charttechnik der Aktie und die letzten Signale:

Bildschirmfoto 2013-04-29 um 20.10.32

24.04.13 Deutsche Bank über 38-Tage-Linie
24.04.13 Deutsche Bank über 200-Tage-Linie
23.04.13 Deutsche Bank über 20-Tage-Linie
18.04.13 Deutsche Bank mit neuem 6-Monats-Tief
12.04.13 Deutsche Bank unter 200-Tage-Linie

Zugegeben – eine Trend-Aktie ist die Deutsche nicht. Aber wahrlich auch keine Zocker-Sache wie die Konkurrenz der Coba. GD200 und GD100 zeigen aktuell wieder positive Signale auf. Das lässt hoffen. Also: Ein starker Auftakt für das Jahr 2013 der Deutschen. Weiter so.

Bildquelle: Pressebild Deutsche Bank AG


TEILEN

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here