Zehn vor Zehn: DAX zeigt sich leicht erholt, American Express & eBay im Fokus

0
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Nach den deutlichen Kursverlusten vom Mittwoch zeigt sich der deutsche Leitindex DAX am Donnerstagvormittag nur leicht erholt. Dabei bleibt es abzuwarten, wie lange die derzeitige Ruhe anhalten kann, bevor die nervösen Anleger am deutschen Aktienmarkt möglicherweise wieder aufgeschreckt werden.

American Express: US-Amerikaner zahlen weiter mit Plastikgeld

Nachdem der Kreditkartenanbieter American Express im vierten Quartal 2012 nicht so richtig überzeugen konnte, profitierte das Unternehmen zum Jahresstart 2013 von der anhaltenden Kauflust der Amerikaner und der gleichzeitigen Vorliebe, die Einkäufe mit Plastikgeld zu bezahlen. AmEx konnte den Nettogewinn im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 2 Prozent auf 1,28 Mrd. US-Dollar steigern. Das bereinigte EPS stieg sogar um 7 Prozent auf 1,15 US-Dollar und damit über die Analystenschätzungen von 1,13 US-Dollar an.

eBay enttäuscht mit seinem Ausblick  

Der Internethändler Bay konnte im ersten Geschäftsquartal einige beeindruckende Ergebnisse abliefern. Dabei liefen die Geschäfte sowohl bei der Bezahltochter PayPal als auch beim Marktplatz sehr gut. Beim Umsatz ging es im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent auf 3,75 Mrd. US-Dollar nach oben. Das bereinigte EPS lag bei 63 Cents und damit über den Markterwartungen von 62 Cents. Trotzdem musste die Aktie am Mittwochabend nach US-Börsenschluss Kursverluste hinnehmen, da sich die Anleger über den Ausblick für das laufende zweite Quartal enttäuscht zeigten. Während eBay ein EPS von 61 bis 63 Cents bei Umsatzerlösen von 3,8 bis 3,9 Mrd. US-Dollar in Aussicht stellt, erwartet die Analystenzunft im Schnitt einen bereinigten Gewinn je Aktie von 66 Cents und Umsätze von 3,95 Mrd. US-Dollar.

DAX_chart_realtime_small

09.50h/ Frankfurt

DAX: +0,3% 7.527
MDAX -0,3% 12.948
TecDAX -0,5% 893
Euro 1,3050 US-Dollar
Gold 1.384,25 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

Commerzbank ideas daily – DAX: Chance auf Erholung

HSBC – Gefahr erkannt …

DB X-markets DAX heute – DAX heute Tendenz: Seitwärts/Abwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz: SEITWÄRTS zwischen 7400 und 7665

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Schlechte Verfassung bietet Short-Potenzial

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here