Zehn vor Zehn: DAX schwächelt zum Handelsauftakt, LinkedIn weitet sein Nachrichtenangebot aus

0
2.149 views
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Nachdem der DAX auch den Donnerstaghandel mit einem Plus beenden konnte, gibt der Index am Freitagvormittag einige dieser Zuwächse wieder ab. Damit bleibt der Angriff auf die 8.000er-Marke vorerst aus. Nach zwei Handelstagen mit teilweise deutlichen Kursgewinnen hatten einige Anleger schon wieder auf die psychologisch wichtige Marke geschielt.

LinkedIn wird zur Medienplattform

Das Online-Netzwerk LinkedIn will sein Angebot ausweiten und zu einer umfassenden Medienplattform werden. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen den Nachrichten-App-Entwickler Pulse übernommen. „Wir sind überzeugt, dass wir allen beruflichen Fachkräften dabei helfen können, mit LinkedIn klügere und besser informierte Geschäftsentscheidungen zu treffen“, sagte LinkedIn-Manager Deep Nishar.

DAX_chart_realtime_small

09.50h/ Frankfurt

DAX: -0,5% 7.829
MDAX -0,4% 13.335
TecDAX -0,7% 931
Euro 1,3070 US-Dollar
Gold 1.559,40 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

Commerzbank ideas daily – DAX: Konsolidierung erwartet

HSBC – Fortschritte

DB X-markets DAX heute – DAX heute Tendenz: Abwärts/ Seitwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz heute: SEITWÄRTS zwischen 7715 und 7950

UBS KeyInvest DailyTrader – Kauflaune treibt den DAX in Richtung 8000er-Marke

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here