Commerzbank – und gib uns unsere täglichen News und Kursziele auch heute…

4
Bildquelle: Pressefoto Commerzbank AG

Schööööön. Der Markt wartet auf die US-Daten, es gibt keine Meldungen, die bewegen – außer vielleicht die Absatzzahlen von Daimler & Co aus den USA. Aber:

Wir haben ja die Commerzbank-Aktie (WKN: 803200) und aufopferungsvolle Online-Redakteure, die uns mit lauter wichtigen News „beliefern“. Da kommen dann völlig neue Erkenntnisse ans Tageslicht wie „Seit vielen Wochen hagelt es um die Commerzbank-Aktie schlechte Nachrichten.“ Aha, Wahnsinn. Aber es wird gelesen, wie man sieht:

Auch tiefgreifend dieser Beitrag: „Commerzbank-Aktie vor Trendwende?“ Diese Überschrift stufen wir intern schon a la Beckenbauer-Zitat („wi cool id oa kloassikkkkää“) seit Monaten als absoluten Dauerbrenner ein. Aber – es wird gelesen. Wunderschön hier immer wieder:

Die Auflistung der „Wichtigen Widerstände“ der Coba-Aktie von 1,11 Euro über 1,16, …… bis 1,36 Euro – als Kursziel!

Schööön! Ganz wichtig der Satz „Ein Rutsch hierunter (unter 1,11 Euro) würde wohl den Weg in Richtung Pennystockzone ebnen“. Aha. Ja, auch das ist eine ganze neue Erkenntnis. Also wir meinen dass mit der Coba und dem Status des Pennystocks.

In diesem Sinne,noch einen schönen Mittwoch-Handel – und die Coba-Aktie sei mit uns…ach ja, der Beitrag umfasst eine gewisse Portion Ironie…unsere Commerzbank-Einstellung jedoch nicht.

Bildquelle: Pressefoto Commerzbank


TEILEN

4 KOMMENTARE

  1. Wie scheinheilig seid ihr denn?

    Ihr schreibt doch auch permanent über die Commerzbank, wiel ihr genauso wie alle anderen Onlineseiten auch auf Klicks angewiesen seid.

    Ihr seid doch damit auch nicht besser als die anderen.

  2. Machen wir? Also wir machen uns mit den letzten beiden Beiträgen einfach nur lustig über diverse Online-Seiten.. daher auch das Wort Ironie.. Und NEIn, wir sind nicht auf Klicks angewiesen, das ist nämlich ein Blog, mit dem wir weder unsere Miete noch unseren Firmenwagen finanzieren müssen und wollen 🙂

  3. Also Christoph,

    wie kann man nur über die Lieblingszocker-Aktie der Deutschen (weil sie ja so schön billig ist), Scherze machen……

    Wir sollten wirklich den notwendigen Respekt vor diesem seriösen Wert aufbringen.

    Und als leuchtendes Beispiel könnte ich die Aktie mal die Tage sezieren….ääähh analysieren.

    (Es handelte sich um einen Beitrag mit ironischem Unterton. Und nein, er zielte nicht auf weitere Klicks ab. Sondern steht in einem hervorragenden Blog, der die Leser kostenfrei täglich mit hochqualitativen Börseninformationen versorgt.Und dafür ist ein großer Dank fällig. Denn ich schreibe nicht nur hier, sondern lese auch!)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here