Point & Figure DAX: Unterstützung getestet, Sprung über 7950 würde Kursziel von 9000 bestätigen

0
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Da hat der deutsche Leitindex doch wirklich exakte Arbeit geleistet. Der Test der 7800 wurde nicht mal “eben so “ flüchtig erledigt. Stattdessen lotete der DAX diese Marke mit einem Tiefkurs von 7750,38 am vergangenen Mittwoch, den 27. März, denkbar knapp aus. Nur einen Wimpernschlag tiefer und diese Unterstützung hätte als gebrochen aufgefasst werden müssen.

image

(Chart vergrößert sich durch Anklicken)

Point&Figure DAX: 7950 aktivieren das Kursziel von 9000 Punkten

Um es klar zu sagen: Wir sprechen hier von einem “Nebenkriegsschauplatz”.

Die wahre Demarkationslinie im Point&Figure-Chart mit aktuell 50 Punkten pro Kästchen verläuft bei rund 7500. Denn, wenn der deutsche Leitindex hierhin abrutschen würde, wäre nicht nur die Bullish-Support-Linie gebrochen (eingezeichnet als ansteigende Gerade unterhalb des Point&Figure-Kaufsignals), sondern auch das bislang erreichte Jahrestief von unter 7550 (erreicht am 6. Februar) gebrochen.

Fall auf 7500 würde massive Bären-Energien freisetzen

Es steht zu erwarten, dass ein solches Ereignis nun wirklich den letzten Bären aus seinem Winterschlaf und seinen Ehrgeiz wecken würde, den deutschen Leitindex zumindest in die Richtung seiner 200-Tage-Linie zu drücken. Aktuell verläuft diese bei rund 7290 Zählern.

Sprung auf und über 7950 würde 9000er-Kursziel bestätigen

Nun ja, bislang hat sich der DAX aber wacker geschlagen und konnte sich gestern und heute an die Marke von 7950 Punkten “heranrobben”. Aber erst wenn ihm das Erreichen und der Sprung über die 7950 gelingt, bildet der Point&Figure-Chart mit 50 Punkten pro Kästchen erneut eine X-Säule aus.

Diese würde dann das bislang nur aktivierte – vertikal berechenbare – Kursziel von 9000 Zählern auch noch bestätigen.

Solange das nicht der Fall ist, bleibt zumindest festzuhalten:

Im Point&Figure-Chart mit 50 Punkten pro Box befindet sich der DAX in einem intakten Point&Figure-Kaufsignal mit dem aktivierten, aber noch nicht bestätigten Kursziel von 9000 Punkten.

Also lieber DAX: Gib Gas, damit die 7950 fallen!

In diesem (motivierenden) Sinne:

Ihr Jörg Mahnert

www.xundo.info (Alles rund um die Point&Figure-Charttechnik und Heimat des Point&Figure-Investor)

www.twitter.com/joergmahnert

www.facebook.com/joergmahnert

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here