Ausblick DAX: Die 4.600er Marke bleibt im Blick, Warten auf Alcoa

1

Tja trotz des schwachen Dienstags geht der DAX heute wieder etwas nach oben. Die runde 4.600er Marke bleibt damit weiter im Blick. Von Seiten der Konjunkturdaten wartet man interessiert auf die Mai-Daten zur Produktion im produzierenden Gewerbe. Ob uns hier vielleicht ähnliche Überraschungen wie gestern bei den Mai-Daten zum Auftragseingang in der Industrie bevorstehen? Daneben werden wir noch über das EU-BIP im ersten Quartal informiert. Schließlich folgen aus den USA noch die Mai-Daten zu den Verbraucherkrediten. So viel von der Konjunkturseite.

Auf der Unternehmensseite warten die Anleger auf die Zahlen des Aluminium-Herstellers Alcoa. Hier wird ein Verlust von 37 Cents je Aktie bei einem Verlust von 3,92 Mrd. Dollar erwartet. Im Vorjahreszeitraum hatte der Konzern noch einen Gewinn von 66 Cents je Aktie bei Umsatzerlösen von 7,62 Mrd. Dollar ausgewiesen. Zwar lassen die Alcoa-Zahlen eigentlich nur auf die Aluminium-Branche schließen. Dennoch werden die Daten von vielen gerne als Indikator für die gesamte US-Wirtschaft gesehen. Da die Aktie in den letzten Tagen schon etwas an Boden verloren hat, dürften die Abschläge sich nach den Zahlen in Grenzen halten. Zumindest wenn die Zahlen nicht ganz schlecht ausfallen. Heute gegen 22 Uhr MESZ sind wir schlauer.


1 KOMMENTAR

  1. Es kommen in der Tat viele Nachrichten auf uns zu. ich würde zu dem bei der DAX-Marke auf 4650 Punkte erhöhen. Wenn es der Kurs schafft, diese zu überwinden, würde es nochmal ein wneig bergauf gehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here