Zehn vor Zehn: DAX schießt über 8.000er-Marke, K+S im Fokus

0

Na endlich! Mit einem deutlichen Kurssprung kann der DAX am Donnerstagvormittag die Marke von 8.000 Punkten hinter sich lassen. Dabei konnte der Index unter anderem von den guten Vorgaben aus Japan profitieren. Aber auch die fortgesetzte Rekordjagd des Dow Jones dürfte seinen Teil zu der guten Stimmung heute Morgen beigetragen haben.

K+S zeigt zum Ende des Jahres einige Schwächen

Während der Düngemittel- und Salzanbieter K+S im Schlussquartal 2012 schwächelte, konnte sich das Unternehmen auf das gesamte abgelaufene Geschäftsjahr gesehen etwas besser behaupten. Die schwache Nachfrage nach Kali- und Magnesiumdünger sowie die unter Druck geratenen Preise führten dazu, dass der Umsatz im vierten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8 Prozent auf 942 Mio. Euro zurückging. Das operative Ergebnis (EBIT I) blieb mit 183 Mio. Euro etwa 12 Prozent hinter dem Wert des Vorjahres zurück. Das bereinigte Konzernergebnis aus fortgeführter Geschäftstätigkeit fiel um 12 Prozent auf 132 Mio. Euro. Im Gesamtjahr 2012 erreichte der Umsatz mit 3,9 Mrd. Euro annähernd den Wert des Vorjahres von 4,0 Mrd. Euro. Beim operativen Ergebnis (EBIT I) ging es um 11 Prozent auf 809 Mio. nach unten. Das bereinigte Konzernergebnis aus fortgeführter Geschäftstätigkeit sank um 14 Prozent auf 541 Mio. Euro.

09.50h/ Frankfurt

DAX: +0,8% 8.038
MDAX +0,5% 13.470
TecDAX +0,5% 927
Euro 1,2967 US-Dollar
Gold 1.588,75 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – DAX: DAX verharrt bei knapp 8.000 Punkten

Commerzbank ideas daily – DAX: weiter neutral

HSBC – „Und wenn sie nicht …

DB X-markets DAX heute – Wohin führt die aktuelle Unsicherheit?

BNP Paribas DAX daily Tendenz heute: SEITWÄRTS zwischen 7910 und 7990

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Anleger weiter in Lauerstellung


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here