Was ist denn bei der Commerzbank los?

1

[ad#Google Adsense L-rechts]Tja da erlebt man in diesen Tagen mal wieder absonderliche Phänomene. Der Kurs der Commerzbank-Aktie steigt und steigt und steigt. Heute um rund 15 Prozent. So richtige Begründungen lassen sich jedoch nicht finden. Die in den Medien verbreiteten Gerüchte, wonach die schwache Kursentwicklung seit Jahresbeginn nun auf ein bessere Abschneiden in der zweiten Jahreshälfte schließen lasse, halte ich ebenso für Quatsch wie die unbestätigten Berichte wonach die US-Großbank Morgan Stanley per Großorders den Kurs pushen wolle.

Der Grund dürfte weitaus unspektaktakulärer sein, als gedacht. Bei einer Vielzahl der Anleger herrscht einfach mehr und mehr die Ansicht vor, dass der Einstieg des Bundes doch nicht so verkehrt war. Besonders da sich der Bund wohl auch nicht in das Tagesgeschäft einmischen wird, wie die jüngste Absage an Generali deutlich macht. So geschützt lassen sich gute Geschäfte machen. Durch den Einstieg des Bundes hat sich auch die Gefahr einer Insolvenz drastisch minimiert, was wiederum die Geschäfte mit Zertifikaten und andere Finanzinnovationen kräftig ankurbeln dürfte – was mir so ein Anlagespezialist auch freudestrahlend bestätigte. Aktuell dürfte zumindest unter dem Gesichtspunkt des Emittentenausfallrisikos wenig bessere Häuser zu finden sein. Insofern darf man gespannt sein, wie sich das Geschäft im zweiten Quartal entwickelt hat. Am 6. August werden die Zahlen veröffentlicht.


1 KOMMENTAR

  1. […] Commerzbank hat gestern in der Spitze mehr als 20 Prozent zugelegt, wobei niemand genau sagen kann, woran es lag, jedenfalls wohl keine Großorders von Morgan Stanley. Schlusskurs gestern 5,25 Euro, heute […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here