Ausblick DAX: Kurze Verschnaufpause?

0

Nach den gestrigen Abschlägen infolge schwacher Konjunkturdaten ging es mal wieder weltweit nach unten. Somit konnte die anfängliche Euphorie hierzulande nicht gehalten werden. Vielleicht stellt sich das heute auch wieder ein. Bislang können sich die Kurse im DAX jedenfalls wieder deutlich erholen. Aber auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: Diese Hoffnungsschimmer sind nicht nachhaltig!

Gestern bspw. die Verbraucherpreisdaten aus der Eurozone. Zwar wurde eine leichte Deflation von 0,1 Prozent ausgemacht, aber das war aller Wahrscheinlichkeit dem drastischen Preisunterschied beim Ölpreis geschuldet. Somit dürfte man bei Außerachtlassen des Ölpreiseffekts wieder echte Teuerungsraten sehen. Wenngleich man den Ölpreis nicht ganz aus dem Blick verlieren sollte. Dazu ist die Lage bspw. im Iran nach wie vor zu undurchsichtig und die Abhängigkeit der Welt von der Golfregion zu groß. Aber ich sollte mit dem Schwarzmalen aufhören. Wobei, einen hab ich noch: Am Abend folgen die US-Absatzzahlen der Automobilindustrie. Das wird wohl auch keine wahre Freude sein…In diesem Sinn, einen erfolgreichen Handelstag.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here