Solarworld: Kandidat fürs Durchkreuzen des kurzfristigen Abwärtstrends

0

Eigentlich lohnt es sich ja nicht wirklich das zu erwähnen – aber gemäß dem Motto „die Hoffnung stirbt zuletzt“ lohnt es sich ja doch. Solarworld (WKN:  510840) könnte jetzt ein Kandidat für Day-und Kurzfrist-Ttrader auf der Long-Seite werden. Zumindest nach den Schlusskurs vom Montag.

Ja- es sind noch gut 2,5% bis zum Durchbruch – aber die paar Cent sollte man aufpassen und ne Order vielleicht ansetzen. Langfristig ist das Thema Solarworld hingegen ganz klar: Es lebe der Abwärtstrend! Alle GDs – bis auf den GD20 sind nach unten durchkreuzt – und genau diese 20-Tage-Linie könnte man eben kurzfristig nutzen. Dann könnten durchaus 1,40 Euro wieder drin sein.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here