Ausblick KW27: Die Lage bleibt unsicher

0

Die vergangene Woche hat es mal wieder gezeigt: Die Märkte sind derzeit so unsicher wie lange nicht mehr. Die Erholung des zweiten Quartals scheint erstmal gestoppt, ob es aber wieder deutlich nach unten geht, will auch keiner so Recht wahr haben. Stattdessen bewegen sich die Märkte seitwärts. Die Marke von 5.000 Punkten im DAX bleibt damit weiter eine der Kernmarken für die kommenden Wochen. Besonders wo jetzt die ruhigere Sommerzeit begonnen hat. Die Einschätzung für den Sommer ist dabei vielfältig. Wir versuchen hierzu einmal ein Stimmungsbild einzusammeln.

Die Sommerpause naht - wie gehts weiter im DAX?

  • Die Kurse werden weiter nach unten gehen. Es gibt keinen Grund für Optimismus (48%, 19 Votes)
  • Das Auf und Ab der vergangenen Tage geht auch den Sommer über weiter (33%, 13 Votes)
  • Die Aufwärtsbewegung der letzten Monate setzt sich fort und wir überschreiten bald wieder die 5.000er Marke (20%, 8 Votes)

Total Voters: 40

Loading ... Loading ...
Ich denke dass der Sommer noch halbswegs ordentlich verlaufen wird. Richtig übel wird erst der Herbst – nicht aufgrund der Bundestagswahl – sondern weil dann in einigen Branchen Tarifverträge auslaufen und es dann für die ein oder andere Belegschaft zum Schwur kommen dürfte. Aber das werde ich mal in einem eigenen Post ausarbeiten… kommen wir zurück zur kommenden Woche:

Montag

EU-Geschäfts- und Verbraucherstimmung Juni

Dienstag

DE Arbeitslosenquote Juni
EU-Vorabschätzung Inflation Eurozone Juni
US-Einkaufsmanagerindex Chicago Juni
US-Verbrauchervertrauen Conference Board Juni

Mittwoch

JP Tankan Q2
DE Einzelhandelsumsatz Mai
US ISM-Index verarbeitendes Gewerbe Juni
US-Bauausgaben Mai

Donnerstag

EU-Erzeugerpreise Mai
EU-Arbeitslosenquote Mai
EZB-Sitzungsergebnis
US-Arbeitslosenquote Juni
US Erstanträge Arbeitslosenhilfe Vorwoche
US Auftragseingang Industrie Mai

Freitag

US-Märkte bleiben geschlossen: Independence Day


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here