Nokia: Zeit für Gewinnmitnahmen

1

Bei Nokia (WKN 870737) fehlte es zuletzt an guten Nachrichten. In der Folge kam der Kurs wieder deutlich unter Druck. Die Euphorie in Sachen Turnaround scheint verflogen. Vom Zwischenhoch bei rund 3,50 Euro ging es merklich unter die 3-Euro-Marke – Tendenz fallend. Wer die Aktie bereits zu Kursen unter 2 Euro gekauft hat, könnte sich allmählich mit dem Gedanken an (Teil-)Gewinnmitnahmen anfreunden.

Operativ ist bei Nokia noch längst kein „Alles wird gut“ in Sicht. Zwar bietet die Nische, ebenso wie für BlackBerry (WKN 909607), interessante Perspektiven. Doch müssen die Perspektiven seitens der Unternehmen auch erkannt und genutzt werden und letztlich darf man auch die Kunden nicht außen vor lassen. Publikumswirksame Meldungen, wie der heute bekannt gegebene Wechsel des Mall of America-Managements von BlackBerry hin zu Nokias Lumia 920 kann man als Anleger getrost ignorieren. Die Zukunft des einstmals größten Handy-Herstellers der Welt liegt nicht im Abluchsen von BlackBerry-Kunden, sondern im Wildern des großen Apple- und Samsung-Teichs.


Quelle: boerse.de

Schaut man auf den Chart, fällt einem zunächst negativ der jüngste Kursverlauf unter dem GD20 in Auge. Positiv dagegen ist der Abstand zum GD200 zu werten. Der GD200 verläuft bei rund 2,40 Euro. Erst um diese Marke dürften viele Anleger ein Stop-Loss liegen haben, was weitere Verkäufe nach sich ziehen würde. Bis dahin ist also noch Luft. Doch die Frage ist: Pendelt sich die Aktie für die nächsten Wochen unter der 3-Euro-Marke ein, oder gelingt doch wieder ein Ausbruch in neue Höhen? Wer schon eine Weile bei Nokia dabei ist, kann zwischendurch einmal Gewinne mitnehmen und auf einen günstigeren Einstieg hoffen.
Ein interessanter Termin steht hierbei in Form des Mobile World Congress in Barcelona in der kommenden Woche an. Überrascht hier Nokia mit neuen Produkten, könnte es wirklich wieder in Richtung Jahreshoch gehen. Bleiben Überraschungen aus, dürfte ein Test des GD200 anstehen. Je nach persönlicher Einschätzung kann man sich nun also positionieren.


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here