News Ticker

Zehn vor Zehn: DAX startet wenig verändert, Kabel Deutschland verdoppelt Gewinn

Nachdem die überraschend positiv ausgefallenen ZEW-Konjunkturerwartungen am Dienstag für ein deutliches Plus im DAX gesorgt hatten, fällt der Start in den Mittwochhandel ein wenig ruhiger aus. Dabei könnten die positiven Vorgaben aus Übersee dafür sorgen, dass der eingeschlagene Aufwärtstrend eine Fortsetzung findet.

Höhere Dividende

Kabel Deutschland teilte am Mittwoch mit, dass das Unternehmen in den ersten neun Monaten (1. April bis 31. Dezember 2012) des Geschäftsjahres 2012/13 seinen Umsatz um 8,3 Prozent auf 1,4 Mrd. Euro steigern konnte. Das bereinigte EBITDA legte um 9,0 Prozent auf 643 Mio. Euro deutlich zu. Gleichzeitig verzeichnete Kabel Deutschland eine Gewinnverdoppelung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Gewinn nach Steuern erhöhte sich auf 200 Mio. Euro, was einem Ergebnis je Aktie von 2,25 Euro entspricht. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum lagen der Netto-Gewinn noch bei 100 Mio. Euro und das Ergebnis je Aktie bei 1,11 Euro. Die Dividende soll auf 2,50 Euro steigen, nach 1,50 Euro im Vorjahr.

09.50h/ Frankfurt

DAX: +0,2% 7.771
MDAX +0,6% 13.236
TecDAX +0,1% 906
Euro 1,3417 US-Dollar
Gold 1.605,30 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – DAX: Paukenschlag der Bullen

Commerzbank ideas daily – DAX: seitwärts erwartet

HSBC – Eine „Rampensau“

DB X-markets DAX heute – Tendenz: Seitwärts/Aufwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz heute: SEITWÄRTS zwischen 7675 und 7777

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Bruch der 7790er-Marke wahrscheinlich


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*