Klöckner & Co: Neuer Großaktionär beflügelt Aktienkurs

1
Bildquelle: Pressebild Klöckner & Co SE

Der Baustoffspezialist Knauf hat die Stahlkrise und die dadurch ausgelöste Kursschwäche beim Stahlhändler Klöckner & Co (WKN KC0100) nun dazu genutzt seine Beteiligung an dem MDAX-Konzern auf etwa 8 Prozent nach oben zu fahren. Bei den Anlegern wurden somit Erwartungen nach weiteren Anteilsaufstockungen ausgelöst, was den Klöckner-Aktienkurs am Dienstagnachmittag mit einem Plus von rund 10 Prozent an die MDAX-Spitze beförderte.

Gestern Abend hatte der zur Knauf-Gruppe gehörende Stahlhändler Interfer aus Essen mittgeteilt, dass er einen Anteil von 7,82 Prozent an Klöckner erworben hat. Demnach sei dies eine „strategische Investition“, hieß es weiter vonseiten von Interfer. Gleichzeitig wird das Unternehmen damit der größte Aktionär von Klöckner. Während das Stahlgeschäft bisher bei Knauf eher eine Randerscheinung war, ist die Beteiligung an Klöckner gerade deshalb interessant, da Knauf Interfer vor allem in Deutschland und Europa aktiv ist, während Klöckner global aufgestellt und in den USA sowie in den aufstrebenden Märkten Asiens vertreten ist.

Dabei nutzte Interfer den niedrigen Aktienkurs von Klöckner zu einem relativ günstigen Einstieg. Das Unternehmen hatte mit der schwächelnden Stahlbranche und den fallenden Stahlpreisen zu kämpfen. Daher wurde das im September 2011 aufgelegte Restrukturierungsprogramm im Herbst 2012 ausgeweitet. Im Zuge dessen sollen rund 1.800 Stellen abgebaut und unrentable Niederlassungen geschlossen werden.

Quelle: boerse.de

Allerdings kehrte Ende des vergangenen Jahres wieder etwas Vertrauen zurück in das Klöckner-Papier. Aufgrund der Fortschritte beim Restrukturierungsprogramm stieg der Aktienkurs bis Anfang Februar um etwas mehr als 30 Prozent. Bei weiteren Anteilsaufstockungen durch Interfer, dürfte auch der Klöckner-Aktienkurs profitieren.

P.S. Kurzfristtrader, die vor allem auf schnelle Kursgewinne aus sind, sollten auch immer mal ihre Broker-Anbindung hinterfragen – am besten mal bei brokerdeal.de* vorbeischauen und sich die aktuellen Angebote ansehen.

*Partnerlink

Bildquelle: Pressebild Klöckner & Co SE


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here