Ausblick DAX: Es gibt weiterhin Korrekturpotenzial

0

Das war heftig gestern. Die Zweifel am baldigen Ende der Wirtschaftskrise haben gestern ihren temporären Höhepunkt erreicht. Mit dem DAX ging es satte 3% runter. Hui!! Für mich nicht verwunderlich, auch wenn der ifo-Index wieder besser war. Nur Indikatoren auf historisch niedrigem Niveau machen noch keinen Aufschwung…

Schauen wir auf den DAX.Der auf ein Fünf-Wochen-Tief gefallene deutsche Leitindex ist nun auch wiedervunter die 55-Tage-Linie gebrochen. Erstmals seit dem 12. März wurde
der DAX damit wieder unter allen wichtigen Gleitenden Durchschnitten gehandelt. Was heißt das? Für mich steht nun ein Test des Mai-Tiefs bei 4655 Punkte absolut im Fokus. Erst recht nach den schwachen US-Vorgaben… Und wir könnten durchaus auch die Marke von 4.500 Zählern rasch sehen… Also aufpassen beim Traden.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here