Ausblick DAX: Einmal mehr wieder nur die pure Charttechnik…

0

Nachdem der DAX noch Anfang des Monats unmittelbar vor dem Ausbruch nach oben stand, hat in der letzten Woche nun doch eine etwas deutlichere Korrektur eingesetzt. Im Tief fiel der Index zur Wochenmitte bis auf 4.761 Punkte – gut 8% unter sein Jahreshoch – zurück. Noch ist diese Korrektur aus charttechnischer Sicht unbedenklich. Denn so drehte der DAX nahezu punktgenau an der 200-Tage-Linie nach oben. Am Freitag schloss der DAX bei 4.839 Zählern.

dax1

Wird der Gleitende Durchschnitt, der aktuell bei 4.754 Zählern verläuft, weiter verteidigt, stehen die Chancen gut, dass die positive Tendenz der letzten Wochen bald ihre Fortsetzung findet. Für diesen Fall könnte der DAX schon in Kürze einen neuen Angriff auf die massive Widerstandszone im Bereich von
5.100 Punkten starten, an der er sich bislang vergeblich versuchte. Sollte die 200-Tage-Linie dagegen unterschritten werden, dürfte sich die Korrektur bis in die Region um 4.650 Punkte ausweiten.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here