Die Sache mit der Steuer und der Revolution

0

Bei FAZ.net findet sich seit heute mal wieder ein interessanter Diskussionsbeitrag. Darin ruft Peter Sloterdijk zum „antifiskalischen Bürgerkrieg“ gegen den Steuerstaat auf. Absolut lesenswert. Besonders auch hinsichtlich der Zukunftsaussicht:

Die größte Gefahr für die Zukunft des Systems geht gegenwärtig von der Schuldenpolitik der keynesianisch vergifteten Staaten aus. Sie steuert so diskret wie unvermeidlich auf eine Situation zu, in der die Schuldner ihre Gläubiger wieder einmal enteignen werden – wie schon so oft in der Geschichte der Schröpfungen, von den Tagen der Pharaonen bis zu den Währungsreformen des zwanzigsten Jahrhunderts.

Das hab ich doch auch schon vor einiger Zeit geschrieben… jedenfalls eine lohnenswerte Lektüre:

Sloterdijk rechnet mit dem Steuerstaat ab: Die Revolution der gebenden Hand (FAZ)


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here