Zehn vor Zehn: DAX um Vortagesschluss, Starbucks verbucht Umsatz- und Gewinnanstieg

0

Am Freitagvormittag zeigt sich der DAX nur wenig verändert. Die Anleger warten heute Morgen insbesondere auf die Veröffentlichung des ifo Geschäftsklimas für den Monat Januar. Marktexperten rechnen im Vorfeld mit dem insgesamt dritten Anstieg in Folge, was einen beginnenden Aufwärtstrend signalisieren würde.

Starbucks verzeichnet Rekordquartal

Starbucks konnte im ersten Geschäftsquartal (Oktober-Dezember) sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz im Vergleich zum Vorjahr zulegen und Rekordwerte verzeichnen. Die Umsatzerlöse stiegen dabei sogar um 11 Prozent auf den Rekordwert von 3,8 Mrd. US-Dollar. Beim Gewinn ging es von 382 Mio. US-Dollar bzw. 50 Cents je Aktie auf nun 432 Mio. US-Dollar bzw. 57 US-Dollar je Aktie nach oben – ebenfalls ein neuer Bestwert. Analysten hatten zuvor ein EPS von 57 Cents bei Umsatzerlösen von 3,85 Mrd. US-Dollar erwartet.

09.50h/ Frankfurt

DAX: +0,2% 7.766
MDAX +0,1% 7.766
TecDAX -0,1% 887
Euro 1,3414 US-Dollar
Gold 1.669,90 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – DAX: Unter der Triggermarke

HSBC- Bären oder Bullen – wer setzt sich durch?

Commerzbank ideas daily – DAX: Abwärtstrend gebrochen

DB X-markets DAX – Hier sind Nerven gefragt

BNP Paribas DAX daily Tendenz heute: SEITWÄRTS zwischen 7670 und 7777

UBS KeyInvest DailyTrader Gute Konjunkturdaten verhalfen dem DAX ins Plus


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here