Zehn vor Zehn: DAX startet mit leichten Verlusten in den Tag, SAP rechnet wieder mit erhöhtem Wachstum in den USA

0
3.122 views

Der DAX zeigt sich am Donnerstagvormittag leicht in der Verlustzone. Dabei ist die Enttäuschung der Anleger über die Ergebnisse von Apple auch hierzulande zu spüren. Der Apple-Aktienkurs brach am Mittwoch in New York nachbörslich um rund 10 Prozent ein, obwohl Apple Rekordergebnisse präsentieren konnte.

SAP erwartet Erholung des Software-Geschäfts in den USA

SAP-Finanzvorstand Werner Brand sagte der „Börsen-Zeitung“, dass er überzeugt sei, dass SAP das Software-Geschäft, das in Amerika zuletzt nicht realisiert werden konnten, im ersten Quartal nachholen wird. Ein Grund für die Kaufzurückhaltung der Kunden sei das „fiscal cliff“ gewesen.

09.50h/ Frankfurt

DAX: -0,3% 7.685
MDAX +0,0% 12.611
TecDAX -0,4% 884
Euro 1,3317 US-Dollar
Gold 1.681,55 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – DAX: Setup bleibt intakt

HSBC- Orientierung gesucht

Commerzbank ideas daily – DAX: Warten auf Impulse

DB X-markets DAX – Klare Signale bleiben aus

BNP Paribas DAX daily Tendenz heute: SEITWÄRTS zwischen 7670 und 7735

UBS KeyInvest DailyTrader DAX weiterhin richtungslos


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here