News Ticker

Zehn vor Zehn: DAX startet mit leichten Verlusten in den Tag, SAP rechnet wieder mit erhöhtem Wachstum in den USA

Der DAX zeigt sich am Donnerstagvormittag leicht in der Verlustzone. Dabei ist die Enttäuschung der Anleger über die Ergebnisse von Apple auch hierzulande zu spüren. Der Apple-Aktienkurs brach am Mittwoch in New York nachbörslich um rund 10 Prozent ein, obwohl Apple Rekordergebnisse präsentieren konnte.

SAP erwartet Erholung des Software-Geschäfts in den USA

SAP-Finanzvorstand Werner Brand sagte der „Börsen-Zeitung“, dass er überzeugt sei, dass SAP das Software-Geschäft, das in Amerika zuletzt nicht realisiert werden konnten, im ersten Quartal nachholen wird. Ein Grund für die Kaufzurückhaltung der Kunden sei das „fiscal cliff“ gewesen.

09.50h/ Frankfurt

DAX: -0,3% 7.685
MDAX +0,0% 12.611
TecDAX -0,4% 884
Euro 1,3317 US-Dollar
Gold 1.681,55 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – DAX: Setup bleibt intakt

HSBC- Orientierung gesucht

Commerzbank ideas daily – DAX: Warten auf Impulse

DB X-markets DAX – Klare Signale bleiben aus

BNP Paribas DAX daily Tendenz heute: SEITWÄRTS zwischen 7670 und 7735

UBS KeyInvest DailyTrader DAX weiterhin richtungslos


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*