BB Biotech: Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht

1

Für das Jahr 2011 musste BB Biotech (WKN A0NFN3) noch einen Verlust von 146 Mio. Schweizer Franken (CHF) ausweisen. Nun konnte die im TecDAX notierte Schweizer Beteiligungsgesellschaft für das Jahr 2012 erneut schwarze Zahlen schreiben und den Jahresgewinn nach Steuern auf 368 Mio. CHF hochschrauben. Dabei überzeugte BB Biotech insbesondere in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres, während im vierten Quartal ein Verlust von 134 Mio. CHF zu Buche stand.

Das Unternehmen machte insbesondere Gewinnmitnahmen im Markt gegen Ende des Jahres für den Verlust im Schlussquartal 2012 verantwortlich. Aufgrund der Gewinne, die BB Biotech jedoch zu Beginn des Jahres verbuchen konnte und der allgemeinen positiven Wachstumsaussichten für den Zukunftsmarkt Biotechnologie, konnte die Aktie des Unternehmens im vergangenen Jahr einen Wertzuwachs von 42 Prozent verzeichnen.


Quelle: boerse.de

Dabei dürfte das Papier noch einiges an Kurspotenzial bereithalten. Wie wir bereits im Rahmen unserer Serie „Aktien 2013“ berichtet hatten, kam die teilweise sehr gute Performance der jeweiligen Aktien aus dem Portfolio nur unzureichend im BB Biotech-Kurs zum Tragen, so dass hier noch Nachholbedarf besteht. Gleichzeitig überzeugt das Papier mit einer sehr attraktiven Bewertung. Das 2013-KGV liegt bei 7 und die Dividendenrendite bei 3,3 Prozent. Auch charttechnisch sieht es zuletzt wieder positiv aus.


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here