News Ticker

Zehn vor Zehn: DAX startet erneut mit Verlusten, Metro enttäuscht mit Umsatzstatistiken

Nachdem am Dienstag enttäuschende Quartalszahlen von SAP und die deutschen BIP-Daten für negative Stimmung bei den DAX-Anlegern gesorgt hatten, sieht es am Mittwochvormittag nicht viel besser aus. Spannung verspricht heute die für den Nachmittag erwartete Veröffentlichung der jüngsten Quartalszahlen der Wall Street-Größen Goldman Sachs und JPMorgan Chase.

Weihnachtsgeschäft kann Metro-Umsätze nicht beflügeln

Der Handelskonzern Metro konnte seine Umsätze im Schlussquartal 2012 nur um 0,5 Prozent auf 19,4 Mrd. Euro steigern. Auf das Gesamtjahr gesehen lag das Umsatzplus bei 1,2 Prozent auf 66,7 Mrd. Euro. Dies ist umso enttäuschender, da der Konzern versucht hat die Absätze mit Preissenkungen anzukurbeln. Metro hat insbesondere mit der Euro-Krise und der damit verbundenen Kaufzurückhaltung der Konsumenten in Südeuropa zu kämpfen. Außerdem gab Metro heute bekannt, dass das Unternehmen die Geschäftstätigkeit von Media-Saturn in China nach einer zweijährigen Testphase nicht fortführen wird.

09.50h/ Frankfurt

DAX: -0,2% 7.659
MDAX -0,2% 12.249
TecDAX -0,3% 856
Euro 1,3268 US-Dollar
Gold 1.681,55 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – DAX: 7.600 Punkte im Blick

HSBC- Bären gewinnen das Tauziehen

Commerzbank ideas daily – DAX: im Korrekturmodus

DB X-markets DAX heute Tendenz: Seitwärts/Abwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz heute: SEITWÄRTS zwischen 7600 und 7740

UBS KeyInvest DailyTrader DAX: Zahlen von SAP trieben Index deutlich ins Minus


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*