Erfolgsgeschichte Schaltbau geht weiter, 34 Euro sind nicht das Ende

0

Die Schaltbau-Aktie (WKN 717030) schraubt sich auch zu Jahresbeginn von Hoch zu Hoch. Heute wurde erneut kurzzeitig die 34-Euro-Marke überschritten, allerdings erweist sich das bisherige Hoch von 34,50 Euro als hartnäckig.

Fundamental gibt es derzeit keine Neuigkeiten. Der im SDAX notierte Bahntechnikkonzern wird am 14. März 2013 über das vergangene Geschäftsjahr berichten. Die im November genannten Prognosen für 2012 und 2013 sind damit weiterhin gültig und untermauern den aktuellen Kursverlauf.


Quelle: boerse.de

Charttechnisch stellt der wiederholte (erfolglose) Test der 34-Euro-Marke kein Hemmnis dar. Die kurz- bis langfristigen Aufwärtstrends sind weiterhin intakt. Und als Zwischenkonsolidierung ist das aktuelle Kursniveau durchaus positiv zu werten. Der Kurs befindet sich nun wieder klar innerhalb der Bollinger-Bänder. Ein Ausbruch auf neue Hochs steht somit nichts mehr im Wege.

P.S. Kurzfristtrader, die vor allem auf schnelle Kursgewinne aus sind, sollten auch immer mal ihre Broker-Anbindung hinterfragen – am besten mal bei brokerdeal.de* vorbeischauen und sich die aktuellen Angebote ansehen.

*Partnerlink


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here