C.A.T. Oil – Gewinne laufen lassen, nächstes Kursziel 8,50 Euro

2
Bildquelle: Pressefoto Gazprom

Die Jungs von C.A.T. oil AG (WKN A0JKWU) hatten wir bereits in unserer Serie „Aktien 2013“ zuletzt näher beleuchtet. nun gibt es weitere gute Nachrichten vom führenden Anbieter von Öl- und Gasfelddienstleistungen in Russland und Kasachstan. C.A.T. Oil liegt gut im Plan, dieAusschreibungssaison 2013 erfolgreich abzuschließen. Und die Aktie läuft – so wie von uns im Dezember zuletzt analysiert.

C.A.T. Oil gab heute bekannt, dass die operative Tochtergesellschaft CATKoneft zwei Dreijahres-Aufträge für Hydraulic Fracturing von Lukoil und TNK-BP in der Höhe von EUR 110 Millionen beziehungsweise EUR 80 Millionen (basierend auf einem Rubel-Euro-Wechselkurses von 40) gewinnen konnte. Aufbauend auf der Vermarktung von rund einem Viertel derHydraulic-Fracturing-Kapazitäten für den ab 2013 beginnenden Dreijahres-Zeitraum und guten Fortschritten bei weiterenAusschreibungen ist C.A.T. oil bestens positioniert, die Ausschreibungssaison 2013 in den kommenden Wochen erfolgreich abzuschließen.

Manfred Kastner, Vorstandsvorsitzender der C.A.T. oil AG, sagte: „Basierend auf dem ausgewogenen und umfangreichen Serviceportfolio von C.A.T. oil sind wir im vierten Quartal 2012 sehr optimistisch in die Ausschreibungssaison gestartet. Wir können heute stolz verkünden, dass wir unsere Kapazitäten bis jetzt sehr effizient vermarktet haben. Wir sind sehr zuversichtlich, was unsere Erwartungen an ein weiteres Jahr des profitablen Wachstums von C.A.T. oil betrifft.“

Wichtig zu wissen:  Es ist speziell die Laufzeit, welche die neuen Verträgen so besonders macht. In der russischen Industrie für Öl- und Gasfelddienstleistungen wird hauptsächlich mit Vertragslaufzeiten von einem Jahr gearbeitet. Verträge über mehrere Jahre werden nur an jene Dienstleister vergeben, die sich durch besonders hohe Qualität auszeichnen. Unser Tipp:


Quelle: boerse.de

Es muss nicht immer eine Ami-Aktie in Sachen Öldienstleister sein. Auch nicht die große Konkurrenz aus Österreich selbst. C.A.T. Oil könnte in 2013 überraschen. Der Auftakt der Aktie in das neue Jahr war schon super. Wir schrieben am 28. Dezember, dass die 8 Euro-Marke das nächste Ziel ist. Und darüber? …Schauen wir uns dann die Widerstandsregion 8,00 bis 8,50 Euro an. Wird diese geknackt ist die runde 10 Euro-Marke dran. Auf geht’s, schließlich zeigen alle wichtigen Indikatoren auf grün.

P.S. Kurzfristtrader, die vor allem auf schnelle Kursgewinne aus sind, sollten auch immer mal ihre Broker-Anbindung hinterfragen – am besten mal bei brokerdeal.de* vorbeischauen und sich die aktuellen Angebote ansehen.

*Partnerlink

Bildquelle: Pressefoto Gazprom


2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here