Zehn vor Zehn: DAX um Vortagesschluss, UPS schreibt TNT-Übernahme ab

0
1.611 views

Wie über die gesamte vergangene Woche, zeigt sich der DAX auch am Montagvormittag nur wenig verändert. In dieser Woche dürften aber die anstehenden Quartalsberichte der großen US-Finanzinstitute etwas Bewegung in die Märkte bringen.

Zusammenschluss zwischen UPS und TNT Express vor dem Aus

Über die Nachricht, dass die milliardenschwere Fusion zwischen UPS und TNT Express vor dem Aus steht, dürfte man sich heute Morgen bei der Deutsche Post-Tochter DHL freuen. Wie UPS mitteilte, werde die Europäische Kommission den Zusammenschluss voraussichtlich untersagen. Demnach würden die Wettbewerbshüter die Ablehnung des Vorhabens vorbereiten und damit die Konkurrenzsituation für DHL vorerst nicht weiter verschärfen.

09.50h/ Frankfurt

DAX: +0,2% 7.729
MDAX +0,1% 12.353
TecDAX -0,1% 872
Euro 1,3357 US-Dollar
Gold 1.668,65 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – DAX: In neutraler Zone

HSBC- Im Winterschlaf

Commerzbank ideas daily – DAX: seitwärts/aufwärts erwartet

DB X-markets DAX heute Tendenz: Seitwärts/Abwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz heute: SEITWÄRTS zwischen 7680 und 7777

UBS KeyInvest DailyTrader DAX tritt weiterhin auf der Stelle


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here