Zehn vor Zehn: DAX wenig verändert, SAP wächst schneller als gedacht

0
2.372 views

Nachdem der DAX gestern lange Zeit in der Gewinnzone tendierte, musste das wichtigste deutsche Börsenbarometer zum Ende des Handels doch noch Verluste verbuchen. Am Freitagvormittag zeigt sich der Index nur wenig bewegt, da es unter anderem auch an marktbewegenden Konjunkturmeldungen mangelt. Am Nachmittag dürften die Anleger jedoch gespannt auf die Quartalszahlen der US-Großbank Wells Fargo für das vierte Quartal 2012 schauen, nachdem das Institut im dritten Quartal den höchsten Quartalsgewinn der Firmengeschichte ausweisen konnte.

SAP will Umsatzziele nach oben schrauben

Europas größter Softwarehersteller SAP wird sein Umsatzziel von 20 Mrd. Euro bis 2015 aller Voraussicht nach früher erreichen als zunächst angenommen. Co-Vorstandschef Jim Hagemann Snabe sagte dem „Wall Street Journal Deutschland“, dass man dem Unternehmensziel voraus sei. Je nach Entwicklung des Mietgeschäfts mit SAP-Software in der Cloud und der ultraschnellen Datenbanktechnologie HANA soll dieses Ziel nach oben geschraubt werden, hieß es weiter.

09.50h/ Frankfurt

DAX: +0,0% 7.709
MDAX -0,1% 12.330
TecDAX +0,3% 877
Euro 1,3256 US-Dollar
Gold 1.670,60 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – DAX: Das erste Fehlsignal

HSBC- Stabil auf hohem Niveau

Commerzbank ideas daily – DAX: weiter in der Range

DB X-markets DAX heute Tendenz: Seitwärts/Abwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz heute: SEITWÄRTS ZWISCHEN 7625 UND 7775

UBS KeyInvest DailyTrader DAX gibt im späten Handel deutlich ab


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here