News Ticker

Zehn vor Zehn: DAX zeigt sich leichter, Google meldet sich mit Karten-App auf dem iPhone zurück

Nachdem der DAX gestern die Marke von 7.600 Punkten überspringen und ein neues Fünfjahreshoch erreichen konnte, zeigen sich die Anleger am Donnerstagvormittag verhaltener. Außerdem dürften einige Investoren nach den jüngsten Kursgewinnen, die Gelegenheit für einige Gewinnmitnahmen nutzen. Dabei kann die Einigung der EU-Finanzminister auf eine gemeinsame Bankenaufsicht ab 2014 nicht für Kurssprünge sorgen.

Apple und Google kommen sich näher

Nachdem Google und Apple jüngst laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg gemeinsam für Patente des insolventen Fotokonzerns Eastman Kodak bieten wollen, zeigt sich mit der Rückkehr Googles und seiner Karten-Anwendung auf das neueste Betriebssystem iOS 6 von Apple, eine weitere Entspannung zwischen den US-Technologieriesen. Zuvor hatte Apple Googles Karten-Anwendung für seine eigene Karten-App aus dem Programm genommen, die jedoch etliche Fehler aufzuweisen hatte. Offensichtlich hat der neue Chef Tim Cook weit weniger Interesse an einem Rechtsstreit um das Betriebssystem Android von Google, als dies beim verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs der Fall war. Er hatte Android als „gestohlenes Produkt“ und ein großes „Unrecht bezeichnet“, das es mit allen Mitteln zu korrigieren gilt. Stattdessen treibt er eine Annährung voran.

09.50h/ Frankfurt

DAX: -0,5% 7.577
MDAX -0,6% 11.883
TecDAX -0,2% 834
Euro 1,3085 US-Dollar
Gold 1.699,00 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily-DAX: Kampf um 7.600 Punkte

HSBC- Wie auf Schienen nach Norden

Commerzbank ideas daily – DAX: Dynamik lässt nach

DB X-markets DAX heute – Tendenz: Seitwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz heute: SEITWÄRTS ZWISCHEN 7525 UND 7650

UBS KeyInvest DailyTrader DAX: Jahresendrally setzt sich fort


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*