News Ticker

Zehn vor Zehn: DAX beginnt die neue Woche in der Verlustzone, BMW fährt allen davon

Nachdem der DAX in der vergangenen Woche zwei Mal das Jahreshoch nach oben schrauben konnte, muss der Index am Montagmorgen einige Verluste hinnehmen. Schuld ist unter anderem die aufkommende Regierungskrise in Italien, die die europäischen Gesamtprobleme noch einmal verschlimmern könnte.

BMW verbucht erfolgreichsten November der Geschichte

Die Nummer eins unter den Premium-Autoherstellern BMW konnte auch im November Rekordwerte beim Absatz verzeichnen. Die Verkäufe wurden um fast ein Viertel auf 170.000 Fahrzeuge gesteigert. Besonders beeindruckend mutet die Tatsache an, dass die Bayern ihren Absatz in Europa im Vergleich zu Vorjahr um 10 Prozent steigern konnten, während der Gesamtmarkt schrumpft. In Asien legte der Absatz um fast 50 Prozent zu, in den USA steigerte BMW seine Verkäufe um knapp 30 Prozent. Mit dem erfolgreichsten November der Geschichte hat das Unternehmen laut BMW-Vertriebschef Ian Robertson sein Absatzziel für dieses Jahr schon so gut wie erreicht.

09.50h/ Frankfurt

DAX: -0,4% 7.488
MDAX -0,6% 11.831
TecDAX -0,6% 831
Euro 1,2904 US-Dollar
Gold 1.709,55 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily- DAX: Festgefahren

HSBC- Blick auf die „große Zahl“

Commerzbank ideas daily – DAX: seitwärts erwartet

DB X-markets DAX heute – Tendenz: Seitwärts/ Aufwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz heute: SEITWÄRTS ZWISCHEN 7375 UND 7550

UBS KeyInvest DailyTrader DAX hält sich weiterhin am Jahreshoch bei 7555 Punkten


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*