Ausblick DAX: Was kommt nach dem Durchatmen…

0

Guten Morgen zusammen. In den letzten Tagen konnten wir im DAX ein gewisses „Durchatmen“ sehen. Ich bin gespannt, ob es der Index in dieser Woche schafft, die Marken bei 5.201 Zählern zu überwinden. Dort verläuft der übergeordnete Baisse-Trend.

Aber heute kommen schon ein paar Daten seitens der Wirtschaft, die bremsen könnten. Die endgültigen Daten des PMI für den Service-Sektor der Eurozone für den Monat Mai dürften heute zwar keine Überraschungen bereithalten. Aber es steht in den USA auch der Arbeitsmarktbericht an. Mit einem weiteren Abbau an Stellen ist zu rechnen. Und das könnte durchaus die Märkte etwas ausbremsen.

Für den DAX würde auf in den kommenden Tagen ein Rutsch unter die 200-Tages-Linie (aktuell bei 4.836 Punkten) deutliches Potenzial nach unten mit sich bringen. Dann wäre die Marke von 4.600 Zählern die nächste Haltemarke. Aber wie immer: Die Charttechnik ist nicht das einzig Wahre. Die Fundamentaldaten werden es uns zeigen, wohin die Reise geht. Ich selbst glaube weiterhin an einen weiteren Rückschlag an den Märkten, das Ganze ist scho wieder viel zu euphorisch. Wenn wir dann im August die Welle der hohen Arbeitslosenzahlen haben werden, werden bestimmt wieder einige nervös. Und bis dahin sehen wir im DAX eine Seitwärtsbewegung mit einer hohen Volatilität. Zur Erinnerung. In der letzten Woche hat der DAX gerade einmal real 3 Pünktchen zugelegt -und das mit einem Auf und Ab.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here