Ausblick DAX: Rot, rot, rot sind alle meine DAX-Vorzeichen…

0

Tja auch heute dominiert beim DAX die Farbe Rot. Angesichts fehlender Impulse aus den USA warten die Anleger derzeit gespannt auf gute Nachrichten. Aber wahrscheinlich eher vergeblich. Die ausführlichen BIP-Daten bestätigten die bisherigen düsteren Erwartungen. Und nach dem Atombomben- und Raketentests in Nordkorea dünkt dem ein oder anderen Börsianer, dass die Welt eben doch noch aus anderen Dinge als Wirtschaftskrise und deren baldigem Ende besteht. Und ernsthafte außenpolitische Krisen sind nunmal nicht gut für eine angeschlagene Wirtschaft.

Von den Unternehmen kommen ebenfalls wenig positive Meldungen. Die Diskussion um Staatshilfen für Opel und Karstadt sind noch immer ein beherrschendes Thema. Daneben geht der Blick heute zur Deutschen Bank. Auf der Hauptversammlung dürfte vor allem die jüngste Datenaffäre Thema sein.

Alles in allem dürften wir uns weiter von der 5.000er Marke entfernen und die Woche viele Minuszeichen sehen. Die Quartalszahlensaison neigt sich langsam dem Ende entgegen und mit Spannung wartet man auf das nächste Großereignis – den dreifachen Hexensabbat am 19. Juni.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here