Kleine Presseschau vom 2. November 2012

0

Interessantes zum Marktumfeld und aus der Wirtschaft

die ökonomische nackenstütze: Koordinierte Sparpakete als Rezept zum (ökonomischen) Selbstmord?

Wall Street Journal Deutschland: Griechische Regierung gerät massiv ins Schlingern

egghat’s not so micro blog: Kann man Griechenland mit einem Anleiherückkauf helfen?

Lost in EUrope: Drohen mit dem Brexit

Die Presse: Die Schweiz verkauft Euro

NZZ: US-Wirtschaft schafft überraschend viele Arbeitsplätze

Wirtschaftsphilosoph: Mein Fazit zur Blogparade II: Ist Austeritätspolitik sinnvoll?

Unternehmen, Aktien und Anlagen im Fokus

Mr. Market: Gurkenaktien des 4. Quartals 2012 – Zwischenstand zum 01.11.12

egghats blog: Deutschland hat eine Bank von Weltruf. Berühmt berüchtigt.

Wall Street Journal Deutschland: Commerzbank ist nicht mehr systemrelevant

ARD-Börse: Beiersdorf schminkt sich die Sorgenfalten weg

Wirtschaftsblatt: bwin.party hat im dritten Quartal Pech mit dem Spiel

Handelszeitung: Alcatel-Lucent macht Verlust

ARD-Börse: Patentabläufe tun Pfizer weh

Gründerszene: Apple: Stagnation statt Revolution?

neunetz.com: LinkedIn hat jetzt 187 Millionen Nutzer und verzeichnet massives Umsatzwachstum

ARD-Börse: AIG wieder gut in Form

Basic Thinking Blog: Großinvestor Icahn steigt bei Netflix ein

Momentum: Mit Carl Icahn auf Netflix setzen


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here