Kostenloses Depot eröffnen – So geht es

0

Es ist fast schon gleich, welche Seite man im Internet öffnet, die Werbung für ein kostenloses Depot ist überall vorhanden und lädt zu einem Depotgebühren Vergleich ein. Wer sich fragt, ob und wie man ein kostenloses Depot eröffnen kann, erhält hier einige Informationen dazu.

Depotgebühren sind überholt

Das Gebührenmodell der Banken und Sparkassen vor Ort gehört eigentlich zu den Auslaufmodellen. Kostenlose Wertpapierdepots werden an allen Ecken beworben. Diese Depots bieten aber nicht nur den Vorteil, dass keine Gebühren anfallen, sondern offerieren darüber hinaus auch bei den Wertpapiertransaktionen selbst kostengünstigere Modelle. Während die meisten Anleger noch die prozentual vom Ordervolumen abhängige Provision für die Bank kennen, gibt es inzwischen die ersten Online-Broker, die diese durch einen festen Betrag, eine sogenannte Flat-Rate, ersetzt haben. Der Depotgebühren Vergleich wie beispielsweise auf kostenlosesdepot.net/depotgebuehren-vergleich/ macht aber auch noch andere Details deutlich. Während der eine oder andere Anbieter beispielsweise gesonderte Kosten für den Zugriff auf Echtzeit-Kurse in Rechnung stellt, entfallen diese bei anderen Anbietern.

Depotübertrag ist unkompliziert

Über den Depotgebühren Vergleich gelang man ohne weiteres auf die Homepage der jeweiligen favorisierten Bank. Dort ist die Eröffnung eines Depots online ohne weiteres möglich. Nach dem Online-Antrag auf Kontoeröffnung erhält man per Post die Unterlagen zugesendet, um diese im Rahmen des Postident-Verfahrens unterschrieben zurück zusenden. Mit der Kontoeröffnung selbst kann man auch den Antrag stellen, das Wertpapierdepot von der bisherigen Bank übertragen zu lassen. Dieser Service ist kostenfrei und erspart es den Anlegern, selbst eine Kündigung schreiben zu müssen. Der beständige Zuwachs an neuen Kunden für die Direktbanken und Online-Broker zeigt, dass die Anleger immer weniger bereit sind, für die Verwaltung ihrer Wertpapiere ein gesondertes Entgelt zu entrichten, oder exorbitante Mindestprovisionen auch für kleinere Wertpapiertransaktionen zu bezahlen.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here