News Ticker

Zehn vor Zehn: Schwache Vorgaben aus Asien belasten den DAX

Am Donnerstagvormittag zeigt sich der deutsche Leitindex DAX mit einigen Abschlägen. Dabei drücken vor allem die schwachen Vorgaben aus Asien auf die Anlegerstimmung. Neben dem andauernden Streit um eine Inselgruppe im Ostchinesischen Meer zwischen Japan und China, hatten beide Länder enttäuschende Konjunkturdaten zu vermelden. In China enttäuschte der Einkaufsmanagerindex, in Japan waren es die Exportzahlen.

09.50h/ Frankfurt

DAX: -0,5% 7.354
MDAX -0,3% 11.086
TecDAX -0,4% 809
Euro 1,2969 US-Dollar
Gold 1.762,45 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily-DAX: Angeschlagen

HSBC Nicht unterzukriegen

Commerzbank ideas daily – DAX: seitwärts/abwärts erwartet

DB X-markets  DAX heute: Tendenz seitwärts


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*