Tagesgeld aktuell: Broker greifen an!

0

Aktien-Anleger stehen derzeit in Sachen Tagesgeldzinsen hoch im Kurs. Diverse Broker werben mit quersubventionierten Zinssätzen um Kapitalanleger und hoffen auf Transaktionserlöse und Bestandsprovisionen. Bis zu 4,0 Prozent Zinsen für Tagesgeld inklusive Zinsgarantie sind da für den Anleger drin.

Stichwort Neukundenakquise. Wie bekommt man neue Kunden? Indem man ihnen gute Zinsen anbietet. Ein simples Konzept. So gehen derzeit in Deutschland Broker und Wertpapier-Banken vor.

Bildschirmfoto 2012-09-11 um 09.11.52.png

Die BNP-Paribas-Tochter Cortal Consors lockt beispielsweise Neukunden mit 4,0 Prozent Zinsen für Tagesgeld. Der Zinssatz gilt für Guthabenanteile bis 20.000 Euro und wird ein Jahr lang garantiert. Bedingung ist der Übertrag von Wertpapieren im Gegenwert von mindestens 6.000 Euro zu Consors und die Schließung des Depots bei der Fremdbank.

Die Münchner DAB bank setzt auf fast die gleiche Strategie: Im Angebot der HVB-Tochter sind lediglich die Konditionen etwas anders als bei Cortal Consors. Aufgerufen sind 3,50 Prozent Zinsen für Tagesgeld bis 100.000 Euro mit einer Zinsgarantie über vier Quartale.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here