Ausblick DAX: Angriff ist die beste Verteidigung

2

Guten Morgen zusammen, auf in eine neue Handelswoche. Vielleicht wird der DAX nun den neuen Angriff auf die runde Marke starten. Auch wenn nun ein paar von Euch sich über das Wort „vielleicht“ und diverse Konjunktive aufregen – definitiv voraussagen kann ich das nicht. Denn ich gehöre nicht zu den Analysten, die immer alles „wissen“ und dann anschließend wieder sagen, wenn es nicht eingekehrt ist, dass „ein paar Faktoren nicht einkalkuliert waren…

Fakt ist: Der DAX hat bisher eine gute Unterstützung bei 4.700 Punkten. Von einem signifikanten Ausbruch kann gesprochen werden, wenn auch die psychologisch wichtige 5000er-Marke überwunden wird. Ich selbst gehe aber davon aus, dass es diese Nachhaltigkeit nicht geben wird, schließlich hat der DAX innerhalb von acht Wochen über 1.300 Punkte zugelegt. Das riecht eher nach einer (scharfen) Abwärtskorrektur. Die Vorgaben aus Asien von heute sind zumindest schon einmal mäßig…


2 KOMMENTARE

  1. tja- wenn das lässig ist, bin ich froh 🙂 Denn das was ich von vielen Bank-Analysten höre, ist teilweise mehr als Schrott. Das ist eben der Unterschied zwischen einemn Journalisten ohne Produkthintergedanken und einem Analysten, der bei seiner DAX-Analyse gleich mal eben den passenden neuen Knock-Out-Schein seines Arbeitgebers im Petto hat…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here