Rücker: Trading Idea für Short-Fans(?)

1

Bei der Wiesbadener Ingenieurgesellschaft Rücker (WKN 704110) wurden einige Kursfantasien geweckt, nachdem das Unternehmen ein offizielles Übernahmeangebot durch die Aton GmbH erwartet. Zudem konnte Rücker von der guten Auftragslage in der Automobilindustrie profitieren und deutliche Zugewinne bei Umsatz und Gewinn verzeichnen.

Rücker verbuchte im ersten Halbjahr einen Konzernumsatz von 95,5 Mio. Euro. Dies entspricht einer Steigerung 11,0 Prozent im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ging es um 11,6 Prozent auf 4,8 Mio. Euro nach oben. Mit 16,1 Prozent fiel der Anstieg beim Periodenergebnis sogar noch ein wenig deutlicher aus. Die guten Ergebnisse schreibt das Unternehmen vor allem der deutlich verbesserten Auftragslage und der positiven Entwicklung bei technologischen Entwicklungsdienstleistungen zu.

Neben den guten Ergebnissen für das erste Halbjahr wurde der Aktienkurs von Rücker in den vergangenen Tagen vor allem durch das angekündigte Übernahmeangebot der Aton GmbH des Unternehmers und Milliardärs Lutz Helmig in die Höhe getrieben. Dabei wurde ein offizielles Übernahmeangebot für alle Aktien der Rücker AG, in Höhe von 16 Euro angekündigt. Firmengründer Wolfgang Rücker hat bereits bekannt gegeben, dass er sein Aktienpaket von 58,86 Prozent verkaufen will. Jedoch möchte er auch nach einer möglichen Übernahme Vorstandschef bleiben.

Die 1970 vom heutigen Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Rücker gegründete und seit dem Jahr 2000 börsennotierte Rücker AG ist eine der weltweit führenden Ingenieurgesellschaften für die Automobil- und Luftfahrtindustrie. Die geschäftlichen Aktivitäten umfassen vielfältige Design- und Konstruktionsaufgaben und reichen von der Beratung und Planung eines Projektes über die Entwicklung bis zur Serienreife. Dies umfasst eine komplette Prozesskette, die durch Computer-Technologie mathematisch gestützt ist und deren Stärken in der Simulation, Animation und im virtuellen Design liegen.

Bildschirmfoto 2012-08-06 um 14.11.12.png

Schauen wir auf den Chart: ALLE wichtigen Indikatoren zeigen auf grün. Ein gutes Zeichen? Normal ja. Aber wie gesagt, die Rallye bis in die Höhen von 16 Euro ist vorbei, die Luft nach oben, woher soll diese kommen? Da käme man fast schon in die Versuchung, short zu gehen. Das Doofe ist nur: Auf Rücker gibt es nichts. Von daher: Wer die Rallye mitgemacht hat: Super- und jetzt raus….


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here