Bayer: Großes Kurspotenzial – Allzeithoch fest im Blick!

1

Das ist doch mal ein Paukenschlag in einer Zeit, in der die Unternehmen versuchen mit den negativen Folgen der Euro-Krise irgendwie fertig zu werden! So zeigt man sich bei Bayer (WKN BAY001) optimistisch und erhöht sogar die Jahresprognose. Aufgrund dieser positiven Überraschung schicken die Anleger die Aktie des Unternehmens um 3 Prozent in die Höhe und damit ganz nah an das Allzeithoch von 66,45 Euro aus dem Jahr 2008.

Im zweiten Quartal konnte Bayer beim Umsatz einen neuen Rekordwert von 10,18 Mrd. Euro verbuchen. Dies war im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine Steigerung von 10,0 Prozent. Zu diesem guten Ergebnis hatten allerdings zum Teil positive Währungseffekte beigetragen, weshalb das währungsbereinigte Wachstum lediglich 5,0 Prozent betragen hatte. Das Konzernergebnis sank aufgrund der hohen Sondereinflüsse aus den Rückstellungen für Rechtsfälle in den USA um 33,9 Prozent von 747 auf 494 Mio. Euro. Das bereinigte Ergebnis je Aktie erhöhte sich allerdings von 1,29 auf 1,47 Euro.

Bildschirmfoto 2012-07-31 um 12.21.00.png

Quelle: comdirect

Aufgrund des guten Geschäftsverlaufs im ersten Halbjahr, aber auch weiterhin vorteilhafter Wechselkursbedingungen entschloss sich das Management die Jahresprognose anzuheben. Beim Umsatz rechnet Bayer nun mit einem bereinigten Wachstum von 4 bis 5 Prozent auf 39 bis 40 Mrd. Euro. Bisher hatte Bayer nur ein Plus von rund 3 Prozent auf etwa 37 Mrd. Euro angepeilt. Das EBITDA vor Sondereinflüssen soll im oberen einstelligen Prozentbereich gesteigert werden, wobei bisher eine leichte Verbesserung angepeilt wurde. Für das bereinigte Ergebnis je Aktie erwartet der Konzern eine Verbesserung um etwa 10 Prozent. Hierbei lag die bisherige Prognose ebenfalls bei einer leichten Verbesserung.

Die Anleger freuten sich über die Bayer-zahlen derart, dass der Titel um etwa 3 Prozent zulegen konnte. Dabei stellt dies einen weiteren Anstieg dar, nachdem das Papier seit Anfang Juni um etwa 30 Prozent zugelegt und gleichzeitig in die Nähe des Allzeithochs von 66,45 Euro gekommen ist. Trotzdem ist die Aktie mit einem 2012er-KGV von 12 und einer Dividendenrendite von 2,9 Prozent attraktiv bewertet.


1 KOMMENTAR

  1. Depot mit Prämie: netbank verlängert Aktion…

    In Nicht-Krisenzeiten sind sie gang und gäbe, die Neukundenaktionen, bei denen es entweder eine Geldprämie oder eine geldwerte Prämie wie Gutscheine oder Ähnliches gibt. Die ganz Europa betreffende Schuldenkrise einiger Euro-Staaten hat die Prämienverg…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here