Ausblick DAX: Mal wieder nur die pure Charttechnik…

0

Guten Morgen zusammen. Also das war mal wieder ein Handelstag gestern. Wow – ich möchte an dieser Stelle aber bewußt mal wieder nicht auf den ganzen Stress mit dem Test und das andere eingehen. Lassen wir NUR die pure Charttechnik sprechen.

Ein Blick auf unseren DAX daher. Dem Ausbruch über die Widerstandszone im Bereich von 4.700 Punkten ließ der DAX in den vergangenen Tagen weitere Gewinne folgen. Gestern notierte der Index im Hoch bei 4.980 Zählern und berührte dabei kurzzeitig die nach wie vor fallende 200-Tage-Linie, die in dieser Region verläuft.

dax

Nach einem Anstieg von 39% seit Mitte März muss man davon ausgehen, dass es im Bereich der 5.000er-Marke zu einer Verschnaufpause kommt, die heute wohl schon begonnen hat. Die runde Marke und die 200-Tage-Linie bilden eine massive Widerstandszone, die kaum in einem Zug zu überwunden sein wird. Dennoch bleibt die kurzfristige Charttechnik positiv, so dass in den nächsten Wochen mit einem Ausbruch nach oben die Trendwende gelingen könnte. Bei möglichen Korrekturen bietet die Zone um 4.700 Punkte Halt. Neben einer horizontalen Unterstützung verläuft hier auch der kurzfristige Aufwärtstrend.
Fazit: es bleibt weiter spannend – seitens der Charttechnik, meine Meinung zur fundamentalen Situation kennt ja jeder…


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here