Ausblick DAX: Wie immer Freitags – die reine Charttechnik

0

Mit dem Anstieg der letzten Tage hat der DAX weitere charttechnische Hürden aus dem Weg geräumt. Die Ampeln für weiter steigende Notierungen stehen auf grün.

Höchster Stand seit Anfang Mai

Nach einem nochmaligen Pullback an die steigende 20-Tage-Linie, bei dem weder die 200-Tage-Linie (6.330) noch die zuvor überwundene Abwärtstrendlinie (6.298) unterboten worden war, startete der DAX in den letzten Tagen so richtig durch. Zur Wochenmitte gelang der Ausbruch über das Erholungshoch von Anfang Juli (6.642), dem gestern eine Anschlussbewegung folgte. Mit 6.774 erreichte der DAX das höchste Niveau seit Anfang Mai.

Weitere Kurssteigerungen wahrscheinlich

Wenngleich nach dem steilen Anstieg der letzten ein kleines Luftholen wahrscheinlich ist, spricht viel dafür, dass sich die positive Tendenz fortsetzt. Nächster charttechnischer Widerstand ist das markante Hoch von Anfang Mai bei 6.876. Darüber rückt sogar die runde 7.000er-Marke in greifbare Nähe.

Kleine Rücksetzer möglich

Bei einem möglichen Rücksetzer könnte zumindest das kleine Aufwärtsgap (6.691) geschlossen werden, das der gestern geöffnet hat. Darunter ist ein Test des zuletzt übersprungen Hochs von Anfang Juli bei 6.642 zu erwarten. Erst unterhalb dieser Marke steht kurzfristig nochmals eine weitere Korrektur an.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here