adidas: Nach der PUMA-Gewinnwarnung die bessere Sport-Aktie? Commerzbank sieht Kursziel bei 70 Euro..

1

Wir mussten gar nicht so lange warten bis sie kommt. Keine zwei Wochen ist die Earning Season alt und schon ist die erste Gewinnwarnung eines deutschen Unternehmens da. PUMA ist der Kandidat.

Original heißt es:

Trotz eines anhaltenden Umsatzwachstums im ersten Halbjahr 2012 (+8,8% auf Euro- Basis) gibt das Sportlifestyle-Unternehmen PUMA heute bekannt, dass insbesondere aufgrund der in Europa verlangsamten Geschäftsentwicklung von PUMA das Operative Ergebnis (EBIT) und der Konzerngewinn im ersten Halbjahr 2012 circa 11% bzw. 13% niedriger ausfallen werden als in der Vorjahresperiode.

Das Management hat deshalb beschlossen, das Transformationsprogramm des Unternehmens zu beschleunigen und deutlich auszuweiten, um die Kostenbasis zu straffen und die Effizienz in der Organisation, bei Prozessen und Systemen zu erhöhen. Diese Maßnahmen werden voraussichtlich einmalige Kosten in Höhe von bis zu circa 100 Millionen Euro erfordern, die im zweiten Halbjahr 2012 gebucht werden.

Für das Gesamtjahr 2012 passt das Management sein bisheriges Umsatzziel mit einer Wachstumsrate im hohen einstelligen Prozentbereich an und rechnet jetzt mit einem Zuwachs im mittleren einstelligen Bereich. Aufgrund der oben genannten Einmalaufwendungen wird erwartet, dass der Konzerngewinn 2012 deutlich unter dem Vorjahreswert von 230,1 Millionen Euro liegen wird.

Gut, und was heißt das nun für den Anleger konkret? Ich würde sagen: „Erst einmal ruhig bleiben“. Auch wenn die Gleitenden Durchschnitte und das Bollinger Band das Chartbild derzeit ein wenig trüben. Das 2012er-KGV von 14 ist zwar nicht berauschend, und die aktuellen Abschläge von knapp 5% sind etwas übertrieben wie finde. Aber gut, wer drin ist, sollte cool bleiben – oder gleich umsatteln?

Bildschirmfoto 2012-07-18 um 10.01.10.png

Quelle: comdirect

Ist adidas womöglich das bessere Investment? Gute Frage. Die Nachbarn von PUMA sind zumindest breiter und größer aufgestellt. Hinter Nike die Nummer Zwei auf dem Globus. Charttechnisch sieht es hier auch besser aus: Momentum und der Langfristtrend GD200 sind im grünen Terrain. Das KGV von knapp 15 ist da dann schon eher zu verkraften. Und wenn man bedenkt, dass wir in 2012 ein Super-Sport-Jahr haben, dann sehe ich speziell bei adidas mehr Kurs-Fantasie…

Bildschirmfoto 2012-07-18 um 10.00.53.png

Quelle: comdirect

Die Jungs der Commerzbank Corporates & Markets stuften zuletzt die adidas-Aktie (WKN A1EWWW) weiterhin mit „add“ ein. Das Kursziel sah man Anfang Juli nach wie vor bei 70,00 Euro…


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here