Kleine Presseschau vom 11. Juli 2012

0

Interessantes zum Marktumfeld und aus der Wirtschaft

Wirtschaftswurm: Licht und Schatten im aktuellen Ökonomenstreit

Ulrich van Suntum: Kommentar zum Aufruf der Ökonomen: Alles oder Nichts

Zettels Raum: Marginalie: Bankenunion – sind die Professoren sich wirkich uneinig? Nicht in ihrer Analyse. Nur im Grad ihrer Skepsis

Wirtschaftsphilosoph: Offene Antwort an Karl-Heinz Paqué

Handelsblatt: Ökonom Horn vergleicht Ifo-Chef Sinn mit Sarrazin

Handelszeitung: Hans-Werner Sinn: «Ich weiss, wovon ich rede»

Lost in EUrope: Warten auf Godot

Handelsblatt: DIW-Studie: Reiche sollen für Krisenländer bluten

egghat’s not so micro blog: Auch Frankreich zahlt nun negative Zinsen

Querschüsse: Spanien: Immobilienpreise im Juni mit -10,8% zum Vorjahresmonat

FAZ: Spanien schnürt Sparpaket über 65 Milliarden Euro

Wall Street Journal Deutschland: Wie Spaniens Banken gerettet werden sollen

Der Ökonomie-Beobachter: Sanierung des spanischen Bankensektors

Never mind the Markets: Sind alle US-Wirtschaftsdaten falsch?

WiWo: Pfandstreit um Corona: Stilblüte des deutschen Mehrwegsystems

Unternehmen, Aktien und Anlagen im Fokus

FTD: Bund macht geschlossenen Immobilienfonds Hoffnung

Wall Street Journal Deutschland: Chinesischer Mittelstand hält deutschen IPO-Markt am Leben

FTD: Munich Re will Banken Konkurrenz machen

Börse-Online: Deutsche Post investiert 400 Mio. Euro in China

ARD-Börse: Symrise bricht aus

manager-magazin: Centrotherm-Insolvenz schockt Solarszene

Der Aktionär: Gerresheimer: Gewinnsprung

Wirtschaftsblatt: Erste Group und RZB erfüllen EBA-Kapitalauflagen locker

Kapitalmarktexperten.de: Watchlist Dividendendepot: Vodafone im Blick


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here