SAF-Holland: Rückkehr zum Aufwärtstrend?

1

Zu Beginn des Jahres konnte die Aktie von SAF-Holland (WKN A0MU70) den zuvor häufig herbeigeredeten Turnaround in Angriff nehmen. Dabei wurde der Wert des Papiers in etwa drei Monaten fast verdoppelt. Jedoch machten die allgemeinen Marktturbulenzen und die gestiegen Sorgen vor einer drastischen Abschwächung der weltweiten Konjunktur dem Aufwärtstrend einen Strich durch die Rechnung.

Ob dem Papier des Zulieferers für die LKW- und Trailer-Industrie nochmal ein solcher Kursanstieg gelingt, dürfte sich auch anhand der Zahlen für das zweite Quartal entscheiden und ob diese ähnlich gut wie die Zahlen zum ersten Quartal ausfallen werden. Dabei konnte SAF-Holland den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 7 Prozent auf 216,6 Mio. Euro steigern. Beim bereinigten Periodenergebnis ging es in der gleichen Zeit um 20 Prozent auf 5,9 Mio. Euro oder 0,14 Euro je Aktie nach oben. Aber auch für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen mit einer guten Geschäftsentwicklung, die sich in 2013 fortsetzten sollte.

Anhand der guten Entwicklung der Geschäftsergebnisse und der positiven Aussichten des Managements für die nächsten beiden Jahre, könnte SAF-Holland ein guter Kandidat für einen weiteren Anlauf zu einem echten Turnaround zu sein. Dabei ist das Papier derzeit mit einem 2012-KGV von 6 durchaus attraktiv bewertet.

Bildschirmfoto 2012-07-10 um 13.09.30.png

Quelle: comdirect

Neben den Geschäftsergebnissen für das zweite Quartal dürfte einmal mehr die Frage entscheidend sein, ob sich der Gesamtmarkt beruhigt, oder wieder Unsicherheiten infolge der Euro-Krise entstehen. Sollten die Märkte ruhig bleiben, könnte auch die Aktie von SAF-Holland wieder zu dem Wachstumskurs vom Jahresbeginn zurückkehren.


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here