UPS: Annahmefrist für das TNT-Angebot beginnt

0

Der weltweit größte Paketdienst United Parcel Service oder kurz UPS (WKN 929198) kommt seinem Ziel immer näher, sich von seinem Geschäft auf dem heimischen US-Markt etwas unabhängiger zu machen. Mit der Übernahme des niederländischen Paketdienstes TNT Express (WKN A1JJP8) erreicht UPS nicht nur dieses Ziel, sondern setzt auch gleichzeitig Branchenprimus DHL massiv unter Druck. Denn bisher ist die Tochter Deutschen Post (WKN 555200) Marktführer in Europa.

Dabei soll der im März angekündigte Zusammenschluss von UPS und TNT nicht nur dem Wachstum des Unternehmens dienen. Vielmehr verspricht sich die UPS-Führung auch große Synergieeffekte zwischen 400 bis 550 Mio. Euro pro Jahr.

Nun dürfte aber auch die letzte Hoffnung für DHL dahin sein, dass die Übernahme von TNT durch UPS, doch noch in irgendeiner Weise verhindert werden kann. Denn nachdem die EU-Wettbewerbshüter ihre Zustimmung erteilt haben, kann die Annahmefrist für das Angebot am 22. Juni beginnen. Diese endet am 31. August.

Das TNT-Management hat seinen Aktionären geraten das Angebot von 9,50 Euro je Aktie anzunehmen. Insgesamt würde UPS damit 5,2 Mrd. Euro für TNT bezahlen. Der niederländische Briefzusteller PostNL, der mit knapp 30 Prozent größter Anteilseigner von TNT ist, hat bereits zugesagt seine Aktien UPS andienen zu wollen.

Nachdem UPS im vergangenen Jahr Rekordergebnisse präsentieren konnte und einen sehr guten Start in dieses Jahr verbuchen konnte, dürfte man genügend Kapital zur Verfügung haben, um diese Transaktion mit Leichtigkeit stemmen zu können. UPS konnte im ersten Quartal 2012 ein deutliches Gewinnwachstum verzeichnen. Wie der Konzern erklärte, erhöhte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 4,4 Prozent auf 13,1 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn kletterte von 915 Mio. US-Dollar oder 91 Cents je Aktie auf nun 970 Mio. US-Dollar bzw. 1,00 US-Dollar pro Aktie.

Für die UPS-Aktie könnte diese Nachricht erneut positives bewirken und weitere Zugewinne auslösen. Ziel: neues Allzeithoch…


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here