News Ticker

Market Preview: QE3 – Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Viele Anleger zeigten sich aufgrund der Ankündigung der US-Notenbank Federal Reserve enttäuscht, zwar das Anleihentauschprogramm „Twist“ zu verlängern, jedoch vorerst auf ein QE3 zu verzichten. Aber das kann ja noch im weiteren Jahresverlauf folgen, da sich die Aussichten der Notenbanker für den Arbeitsmarkt und die Konjunktur etwas eingetrübt haben.

Aufgrund der niedrigen Handelsumsätze im DAX, fragt die Citi heute Morgen, ob gestern überhaupt gehandelt wurde. Die Commerzbank sieht für den DAX einen Widerstand voraus. Bei HSBC sieht man die Aktienmarktbullen wieder beflügelt. Auch die Jungs von X-markets gehen auf die gestrige Atempause ein, die sich der DAX genommen hat. Für den heutigen Handel erwartet BNP eine seitwärts/aufwärts-Tendenz.

Wichtige Termine heute:

Dixons Retail Jahreszahlen
DE Einkaufsmanagerindex verarb. Gewerbe/Dienste Juni, 9:30 Uhr
Euroland Einkaufsmanagerindex verarb. Gewerbe/Dienste/Gesamt Juni, 10:00 Uh
Euroland Leistungsbilanzsaldo April, 10:00 Uhr
USA Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche, 14:30 Uhr
Euroland Verbrauchervertrauen Juni, 16:00 Uhr
USA Index of Leading Indicators Mai, 16:00 Uhr
USA Philly-Fed-Index Juni, 16:00 Uhr
USA Verkauf bestehender Häuser Mai, 16:00 Uhr
USA FHFA Hauspreisindex Verkäufe April, 16:00 Uhr


1 Kommentar zu Market Preview: QE3 – Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

  1. Bin hier ganz eurer Meinung. QE3 wird kommen, so oder so. Die Konjunktur wird sich nicht erholen, der Arbeitsmarkt schwach bleiben und nach und nach die Eurokrise verstärkt auf Amerika überschwappen. Und dann wird QE3 deutlich größer, als sich bisher jeder vorstellen kann. Aber vermutlich wird vor der Wahl nicht mehr allzuviel passieren, da sich die FED auf keine Fall wird vorwerfen lassen wollen, dass sie in irgendeiner Weise parteiisch ist…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*